VfL-Materialwart Rudi Cadura

+++Update+++Kongo-Hilfe: VfL bittet um Unterstützung

+++Update 22.02.+++ Nachdem am vergangenen Wochenende bereits einige Sachspenden eingegangen sind, wofür wir uns herzlich bedanken, steht die Sammelbox am Sportplatz auch weiterhin für gut erhaltene VfL-Trainingsanzüge und Fußballschuhe zur Verfügung. Über das Ende der Aktion wird rechtzeitig an dieser Stelle informiert+++

Der nächste Hilfscontainer ist in Planung und soll im Frühjahr seinen Weg in die Demokratische Republik Kongo finden.
Im letzten Jahr waren es Trikots und Bälle, jetzt soll die Ausrüstung komplettiert werden.
Der VfL Wolbeck möchte sich erneut beteiligen und bittet seine Mitglieder um Sachspenden in Form von Fußballschuhen und VfL-Trainingsanzügen.
Ab kommenden Freitag (19. FEB) steht für die Abgabe eine Sammelbox am Sportplatz an der Alten Cafeteria zur Verfügung, so Materialwart Rudi Cadura (Bild), der die Aktion koordiniert.
Es werden ausschließlich gut erhaltene und damit auch weiter tragbare Fußballschuhe und VfL-Trainingsanzüge in Erwachsenen- und Kindergrößen gesucht.
Andere VfL-Textilien wie z.B. Shirts, Hoodies oder Jacken möchten der Verein zu einem späteren Zeitpunkt sammeln und weitergeben.